torture~* Prinzessin Parasit*~ Kleine Prinzessin, wohin gehst du? Was wanderst du in roten Pfaden? Kannst du denn das Licht nicht sehen? Schlägst mit Feenflügeln um dich. Streichst die Adern aus und saugst daran. An den Aneurysmen die da wachsen. Bist so fein in deiner Art, schlüpst durch jede Zelle. Bist nicht fassbar, nicht für den, deren Parasit du bist. Denn, du bist die Prinzessin, du bist die Angst. (EW)

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Entartete Worte



http://myblog.de/torture

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es hat mich fest im Griff...
treibt seinen Schabernack mit mir.
Scheucht mich durchs Haus...
auf der Jagd nach dem n?chsten Lichtschalter.
Rettung...Erl?sung.
Ich will raus...
raus aus diesem Haus.
5.10.05 23:55
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Raew / Website (11.10.05 23:09)
Das Haus nährt deine Ängste?, dann nähre du dich an deinen Ängsten, so nährt das Haus letzlich dich.


Torture (12.10.05 00:08)
Meine Ängste saugen mich zu sehr aus,als daß ich Kraft aus ihnen schöpfen könnte.
Das Haus nährt meine Ängste und meine Ängste nähren sich zugleich an mir.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung