torture~* Prinzessin Parasit*~ Kleine Prinzessin, wohin gehst du? Was wanderst du in roten Pfaden? Kannst du denn das Licht nicht sehen? Schlägst mit Feenflügeln um dich. Streichst die Adern aus und saugst daran. An den Aneurysmen die da wachsen. Bist so fein in deiner Art, schlüpst durch jede Zelle. Bist nicht fassbar, nicht für den, deren Parasit du bist. Denn, du bist die Prinzessin, du bist die Angst. (EW)

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Entartete Worte



http://myblog.de/torture

Gratis bloggen bei
myblog.de





Voices

Letztens glaubte ich im Zug
inmitten des Fahrg?stegequassels
zwei klare eisige Stimmen zu h?ren.
Ich h?rte nicht was sie sagten
war zu sehr damit besch?ftigt
ob ich mir dies nur einbilde oder nicht.
Aber sie waren so hell und schnitten sich gewisserma?en
durch den Krach der anderen Menschen.
Ich hatte keine Angst...
es ward eher mein Interesse geweckt
keine Angst...denn ich war ja nicht allein...
19.9.05 21:06
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung